Ausbau der nuklearmedizinischen Abteilung in Neckarsulm in 2019/2020

Mit Dr. Thomas Wilhelm, Dr. Marc Winter und Frau Dr. Anca Schmidt sind drei Fachärzte für Nuklearmedizin mit universitärer Erfahrung in verantwortlicher Position an Bord der Radiologie Franken-Hohenlohe.
Zusätzlich absolviert Dr. Philip Glemser (bereits seit einigen Jahren Facharzt für Radiologie), seine nuklearmedizinische Weiterbildung in unserer Praxis, da uns eine Weiterbildungsermächtigung seitens der Ärztekammer über einen Zeitraum von 2 Jahren anerkannt wurde.

Damit sind optimale Voraussetzungen geschaffen, hier in der Region nuklearmedizinische Untersuchungen für alle Patienten auf universitärem Niveau anbieten zu können.
Aus dieser Motivation heraus haben wir unsere nuklearmedizinische Abteilung mit zwei dem aktuellen Stand von Wissenschaft und Technik entsprechenden Gammakameras aufgerüstet, um bestmögliche Ergebnisse bei möglichst geringer Strahlenexposition zu generieren.

Unsere Schwerpunkte sind derzeitig die Diagnostik der Schilddrüse, des Skelettsystems, der Lungen und der Nieren.
Außerdem bieten wir ab der zweiten Jahreshälfte 2020 zusätzlich auch nuklearmedizinische Herzuntersuchungen (sog. Myokardszintigraphien) an.

Insbesondere die Diagnostik und eventuelle Therapie der Schilddrüse erfordert das Zusammenwirken mehrerer Fachdisziplinen.
Diesbezüglich stehen uns zuverlässige Kooperationspartner zur Seite, mit denen wir gemeinsam eine optimale Patientenversorgung anbieten bzw. organisieren können, z.B. im Falle einer eventuell anstehenden Operation oder Radiojodtherapie.
Zusätzlich nehmen wir an gemeinsamen Patientenveranstaltungen und Fortbildungen innerhalb der Ärzteschaft zu unterschiedlichen nuklearmedizinischen, meist die Schilddrüse betreffenden Themen, teil.


Fertigstellung unserer neuen Abteilung im Erdgeschoss in der Hohenloher Straße Neckarsulm

Fertigstellung unserer neuen Abteilung im Erdgeschoss in der Hohenloher Straße Neckarsulm

Am 1. Juli 2019 konnte plangemäß unser neuer MR Tomograph Typ Siemens Altea im komplett neugestalteten Erdgeschoss unseres Praxishauptstandorts in Neckarsulm seinen Betrieb aufnehmen.
Dieses MRT stellt eine Weiterentwicklung des bisherigen Spitzenmodells in dieser Magnetfeldstärke dar und kam erst 2019 auf den Markt.
Bei sehr guter Bildqualität kann die Untersuchungsdauer verhältnismäßig kurz gehalten werden.
Zusätzlich sind spezielle Untersuchungen (leider keine Kassenleistungen) wie zum Beispiel die multiparametrische MRT-Bildgebung der Prostata sowie die MRT Untersuchung der weiblichen Brust auf herausragendem Niveau möglich.
Dadurch wird die Diagnostik maßgeblich verbessert.
Mit der Planung und der Installation des neuen MRTs erfolgte auch eine Hinzunahme neuer Räumlichkeiten, die aufgrund ihrer Großzügigkeit sowie des modernen Designs eine entspannte Atmosphäre schaffen.


Die Radiologie Franken-Hohenlohe auf der Bundesgartenschau

Die Radiologie Franken-Hohenlohe auf der Bundesgartenschau am 07.07.2019

Im Rahmen der Bundesgartenschau referierten Dr. Winter und Dr. Wilhelm zusammen mit Herrn Prof. Wahl aus der Chirurgischen Praxis am Rathenauplatz Heilbronn am 7.7.2019 unter der Schirmherrschaft der Landfrauen Bad Friedrichshall über Schilddrüsenerkrankungen, deren Diagnostik und Therapie.


Unsere Weihnachts-Aktion 2018

Liebe Patienten,
unsere diesjährige Weihnachts-Aktion für das Albert Schweizer Kinderdorf in Waldenburg hat begonnen. Patienten und Mitarbeiter erfüllen kleine Weihnachtswünsche für die Kinder im Kinderdorf. Die Karten hängen in der Praxis in Nekarsulm aus.

Wenn auch Sie ein Kinderherz zu Weihnachten glücklich machen möchten, können Sie gerne hier einen Kinderwunsch mitnehmen und erfüllen.

Und so geht’s:
• Wunschkarte aussuchen
• An der Anmeldung Bescheid geben und den Wunsch aufnehmen lassen
• Geschenk besorgen und bitte bis zum 18.12.2018 bei uns an der Anmeldung abgeben
• Wir fahren die Geschenke kurz vor Weihnachten direkt in das Kinderdorf und geben sie dort ab

Wir wünschen Ihnen allen eine besinnliche Adventszeit, ein frohes Fest und bedanken uns herzlich für Ihre Mithilfe den Kindern aus dem
Albert-Schweitzer-Kinderdorf Waldenburg eine Freude zu bereiten.


Mobiles MRT am Standort Neckarsulm

Seit Mitte August 2018 steht ein mobiler 1,5 Tesla MRT der Firma Siemens in einem LKW Trailer installiert auf dem Hof des Praxisstandortes Neckarsulm. Mit dem mobilen MRT verbessern wir erneut unseren Service in der Patientenversorgung und können die Wartezeiten auf einen MRT Termin für unsere Patienten möglichst kurz halten. Neben dem stationären MRT in Neckarsulm sowie den MRT´ s an den Standorten Bad Rappenau und Künzelsau ist der MRT Trailer eine schnelle und flexible Lösung unsere Kapazitäten zu erweitern. Somit gelingt es uns Schnelltermine anzubieten sowie tagesaktuelle Notfälle sofort zu untersuchen.


Die Radiologie in neuem Design

Ende 2017 haben wir uns entschieden der Radiologie Franken-Hohenlohe ein neues, modernes und frischen Design zugeben. Hierzu wurde von der Werbeagentur Westhauser Design.Studio ein für uns perfekter Vorschlag entwickelt. Unser neues Logo setzt sich aus 4 elementaren Symbolen der Radiologie zusammen. Das alte Logo -die beiden Hände- wurden dabei nicht einfach fallen gelassen, sondern finden zukünftig in frischer Art und Weise als stilvolles Gestaltungselement Verwendung.


Unser neuer Magnet-Resonanztomograph “Siemens Aera”

Liebe Patienten,

seit März 2017 haben wir unseren neuen Magnetresonanztomographen “Aera” der Firma Siemens im Betrieb.

Sehr komfortabel durch große Röhrenweite

Das neue MRT-Gerät erzeugt Schnittbilder in höchster Bildqualität und verbinden die Leistungsfähigkeit eines modernen Hochfeld-MRT mit den Vorzügen des sogenannten „halboffenen“ Systems. Das Gerät verfügt über einen 1,5 Tesla starken Magneten und liefern damit eine bis zu siebenfache Bildauflösung. Die Länge der “Röhre“ beträgt  nur noch 125 cm, der Innendurchmesser weite 70 cm. Das ist groß genug, um seine Beine anzuwinkeln und kommt Patienten mit Platzangst (Klaustrophobie) entgegen.

Auch die “Neckarsulmer Stimme” hat darüber berichtet.