Mammabiopsie

Sollte bei Ihnen die Indikation zur Biopsie der Brust (Gewebeentnahme) gestellt werden -sei es durch uns oder durch Ihren behandelnden Arzt – so kann diese durch unsere erfahrenen Ärzte durchgeführt werden. 

Diese bieten wir als sonographisch (Ultraschall) gesteuerte Stanzbiopsie oder als Tomosynthese gesteuerte Vakuum-Saugbiopsie (unter Röntgenkontrolle an).

Die Art der durchzuführenden Biopsie werden wir im Vorfeld aber ausführlich mit Ihnen besprechen und Ihnen genau erklären, welches Biopsieverfahren für Sie in Betracht kommt und was dies in dem konkreten Fall für Sie bedeutet.

Unabhängig von der Art der Biopsie erfolgt vorab eine ausführliche Aufklärung durch unsere Ärzte. Hier werden alle Ihre Fragen beantwortet und Ihnen das Procedere genau und ausführlich erklärt.

Die Biopsie wird in aller Regel liegend durchgeführt und in jedem Fall erfolgt eine vorherige Lokalanästhesie. Blutverdünnende Medikamente müssen im Vorfeld der Untersuchung abgesetzt/pausiert werden, aber auch hierüber werden Sie im Vorfeld der Biopsie ausführlich aufgeklärt. Im Anschluss an die Biopsie erfolgt in jedem Fall eine Kompression des biopsierten Areals sowie die Anlage eines Kompressionsverbandes.

Die Präparate werden zur histologischen Aufarbeitung an qualifizierte Institute für Pathologie weitergeleitet. Ein Ergebnis liegt meist in 5-7 Tagen vor.